*
Menu
Startseite Startseite
Über uns Über uns
Kurse Kurse
Sportbootführerschein Sportbootführerschein
See See
Binnen (Motor) Binnen (Motor)
Binnen (Motor + Segeln) Binnen (Motor + Segeln)
Sportküstenschifferschein Sportküstenschifferschein
Sprechfunkzeugnisse Sprechfunkzeugnisse
Sportseeschifferschein Sportseeschifferschein
Sporthochseeschifferschein Sporthochseeschifferschein
Törns Törns
Locations Locations
Ammersee Ammersee
Gardasee Gardasee
Porto San Rocco (Triest) Porto San Rocco (Triest)
Kiel Schilksee Kiel Schilksee
Valetta (Malta) Valetta (Malta)
Puerto Mogan (Kanarische Inseln) Puerto Mogan (Kanarische Inseln)
Anfahrt Anfahrt
Kontakt Kontakt
Anmeldung Anmeldung
Links Links
Referenzen Referenzen
Gästebuch Gästebuch
AGB / Impressum AGB / Impressum
Sitemap
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version

Kurse

Alle Links auf dieser Seite lassen sich direkt anklicken!

Sportbootführerschein      

Sportbootführerscheine für Motorbootfahrer und Segler

Sportbootführerschein-See und Sportbootführerschein-Binnen (Motor), im allgemeinen Sprachgebrauch einfach als Bootsschein aber auch als Motorbootschein oder Motorbootführerschein bezeichnet,
sind vom Gesetzgeber vorgeschrieben, sobald man ein Segel- oder Motorboot führen möchte, das über eine Antriebsleistung von mehr als 11,03 kW (15 PS) verfügt.

 

Sportküstenschifferschein

Der Sportküstenschifferschein ist seit 1.10.1999 an die Stelle des früheren Segelführerscheins BR getreten, der ein freiwilliger Verbandsführerschein des DSV war, während der neue Sportküstenschifferschein ein amtlicher - aber freiwilliger!! - Küstenschifferschein für alle Segler, aber auch Motorbootfahrer ist, die sich im Interesse ihrer eigenen Sicherheit besser ausbilden lassen wollen, als dies für den Erwerb des gesetzlich vorgeschriebenen Sportbootführerscheins-See erforderlich ist.

      Sportküstenschifferschein
 

Sprechfunkzeugnisse

       

Sprechfunkzeugnisse

Seit August 2005 müssen alle Führer von Sportbooten ihre Befähigung zur Teilnahme am mobilen Seefunkdienst entsprechend der funktechnischen Ausrüstung ihres Sportfahrzeuges nachweisen.
Das heißt: Wenn die Yacht mit einem Funkgerät ausgerüstet ist, dann muss auch der Skipper ein entsprechendes Funkzeugnis besitzen. Bisher war es ausreichend, wenn eine beliebige Person an Bord einen derartigen Nachweis erbringen konnte. Für DSC-fähige GMDSS-UKW-Anlagen, die den Küstenbereich abdecken, ist das Short Range Certificate (SRC) = UKW-Funkbetriebszeugnis / UKW-Funkzeugnis ausreichend. Für DSC-fähige GMDSS-Grenz-/Kurzwellen-Funkanlagen oder Satelliten-Kommunikationsanlagen ist das Long Range Certificate (LRC) = Allgemeines Funkbetriebszeugnis erforderlich. Im Binnenschifffahrtsfunk gibt es keine derartige Regelung. Welches Seefunkzeugnis ist für Sie das Richtige? Wir beraten Sie gerne.

 

Sportseeschifferschein (SSS)

Der Sportseeschifferschein ist ein amtlicher Befähigungsnachweis für das Führen von Segel- oder Motoryachten in der Nordsee, Ostsee und im Mittelmeer, sowie allgemein in Küstengewässern bis zu 30 Seemeilen von der Küste.
Bei privat genutzten Yachten ist er freiwillig, in der gewerblichen Sportschifffahrt, z.B. zum Führen von Ausbildungsyachtren, ist er jedoch Pflicht.

      Sportseeschifferschein
 
Sporthochseeschifferschein      


Sporthochseeschifferschein (SHS)

Der Sporthochseeschifferschein ist ein amtlicher Befähigungsnachweis für das Führen von Yachten. Bei privat genutzten Yachten ist der Sporthochseeschifferschein freiwillig. In der gewerblichen Sportschifffahrt, z.B. zum Führen von Ausbildungsyachten, ist er in der Mittleren und Großen Fahrt Pflicht. Das ergibt sich aus der Schiffsbesetzungsverordnung.


Sportbootführerschein-BINNEN (Motor+Segel)  =  Segelschein

Seit 1973 bieten wir neben dem Sportbootführerschein-Binnen (Motor) natürlich auch den Sportbootführerschein-Binnen (Motor + Segel) an. Dieser Segelführerschein kann natürlich auch in Verbindung mit unseren übrigen Kursangeboten erworben werden.

Tausende von Schülern haben mit uns erfolgreich die Segelschein Prüfung bestanden und kommen immer wieder zu uns: Entweder zu einem weiterführenden Lehrgang oder zum Segeln im Kreis von Freunden.

Informationen und Angebote zum Thema "Segelschein" erhalten Sie gerne per E-Mail oder telefonisch.
Segelschein
Koordinaten
Telefon +49 (0) 88 06 77 16       Telefax +49 (0) 88 06 93 95       Rotkreuzstraße 12, 86919 Utting       email info@seefahrtschule.com
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail